• start

Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf der offiziellen Webseite der Landgemeinde Südeichsfeld.

Unsere Gemeinde wurde am 01.12.11 aus den Ortschaften Diedorf, Faulungen, Heyerode, Hildebrandshausen, Lengenfeld unterm Stein, Katharinenberg, Schierschwende, Wendehausen gebildet.

Mehr über unsere Ortschaften und Ihre Geschichte erfahren Sie auf den jeweiligen Seiten der Ortschaften, die wir für Sie zusammengestellt haben.


Grußwort

Liebe Internetsurfer,

guten Tag und herzlich Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde Südeichsfeld.

Mit unserer Internetpräsentation möchten wir Ihnen die Gemeinde Südeichsfeld vorstellen, Ihnen aktuelle Informationen bieten.

Wir halten eine Vielzahl an Inhalten für Sie bereit und laden Sie herzlich ein, aktiv mitzuwirken.

Für Besucher stehen Informationen und viele interessante Berichte zur Verfügung. Auch finden Sie den aktuellen Veranstaltungs- und Terminkalender.

Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde stehen die aktuellen Formulare, die Ansprechpartner der Verwaltung und aktuelle Meldungen zur Verfügung. So können Sie unter anderem den aktuellen Südeichsfeldboten einsehen. Auch der Infokanal steht zur Verfügung.

Unter anderem können unter Wirtschaft/Gewerbebetriebe auch wichtige Institutionen wie Ärzte, Apotheke, Kindergärten, Schulen und Gewerbebetriebe abgefragt werden.

Es gibt viele Gründe, die Gemeinde Südeichsfeld zu besuchen. Machen Sie sich selbst ein Bild von der Gemeinde und lassen Sie sich ein wenig verzaubern von den Schönheiten unserer Landschaft, den Sehenswürdigkeiten und vor allen von unseren Menschen, die Sie herzlich empfangen werden.

Ich lade Sie daher herzlich ein, einmal unser Gast zu sein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


 

Mit freundlicher Empfehlung

Ihr

Andreas Henning

Bürgermeister der Gemeinde Südeichsfeld



Liebe Bürgerinnen und Bürger, in diesem Jahr haben wir im September das Kunstfest Weimar in Diedorf zu Gast.

Die Macher des Kunstfestes haben das Diedorfer Strumpfmuseum im Zusammenhang mit der beginnenden Sanierung des ESDA-Geländes als Baustein der Ausstellung „Vom Glück der Provinz“ über zehn Thüringer Orte ausgewählt, die sowohl in Weimar (Burgplatz 1, Eröffnung am 27.8. um 18 Uhr) und Jena (Markt 16, Eröffnung am 27.8. um 20:30 Uhr) als auch in Diedorf stattfinden wird. Beschrieben haben die Künstler ihr Projekt wie folgt:

Thüringen: reich an Kultur, schwach an Struktur. Was soll, was ist, was kann Thüringen heute sein?

Ein Ausstellungsreigen vernetzt Thüringer Regionen jenseits der Städtekette Erfurt-Weimar-Jena mit dem KUNSTFEST WEIMAR.
Die ACC GALERIE WEIMAR und der JENAER KUNSTVEREIN haben zehn kleine Ausstellungsprojekte ausgewählt bzw. mitinitiiert, die das Land 100 Jahre nach seiner Gründung reicher machen.
Die Projekte kann man sowohl vor Ort, als auch gebündelt in den zentralen Ausstellungen in Weimar und Jena besuchen.
Im Zentrum stehen Initiativen oder Künstler*innen, die oft im Verborgenen agieren und darum umso mehr überraschen können.

Ich freue mich sehr darüber, dass das Kunstfest Weimar sich für Diedorf entschieden hat und lade Sie herzlich dazu ein, mit mir an der Ausstellungseröffnung in Diedorf teilzunehmen,

die am 01. September 2020 um 14 Uhr

im Strumpfmuseum / Südeichsfeldhalle, Brückenstraße 3, stattfinden wird.

Ein kleines Programm und ein Imbiss sind geplant.

 

Ihr Bürgermeister Andreas Henning

 

Die Gemeinde Südeichsfeld sagt: DANKE!

 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Vereine in den kommenden Jahren fest auf die Unterstützung der @TEAG Thüringer Energie AG bauen können.

Die #TEAG fördert bereits seit vielen Jahren zahlreiche Thüringer Vereine und Institutionen bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit – gerade unsere Nachwuchsarbeit profitiert davon.

Unsere Gemeinde sagt deshalb: DANKE!

 

Weitere Infos unter www.teag.de und auf

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.